zille_02

Heinrich Zille

| Keine Kommentare

Seit 1993 fährt die „Heinrich Zille“ als eines der ältesten noch existierenden Berliner Fahrgastschiffe unter der Flagge der Spree-Cöllnischen-Schiffahrts-GesellschaftmbH auf Berliner Gewässern.

Das Schiff wurde in Stettin mit ursprünglich 359 Sitzplätzen als  BAURAT HOBRECHT erbaut. Es überstand den Zweite Weltkrieg mit geringfügigen Schäden, wurde instand gesetzt und  für 347 Personen unter dem Namen „Dampfer Panke“ wieder in Dienst gestellt. Unter diesem Namen versah das Schiff bis 1956 den Linienverkehr Potsdam-Ferch-Werder.

Im Jahre 1958 erfolgte der Umbau zum Motor-Fahrgastschiff. Hierbei wurde der Schornstein entfernt und das Schiff erhielt seine zweite Namensänderung als „Heinrich Zille“. Mit Plätzen für 296 Personen, versah die MS „Heinrich Zille“ nun den Ausflugsverkehr bei der „Weißen Flotte“ vom Treptower Hafen aus.

Die „HEINRICH ZILLE“ ist das älteste, noch fahrbereite Fahrgastschiff in Berlin und beeindruckt durch eine besondere Atmosphäre.

Baujahr: 1896
Länge: 38.30m
Breite: 6,10m
Fahrgastplätze: 160 innen/ 42 aussen

Charter Infos:
420 € / Stunde Fahrt
210 € / Stunde Bereitstellung, Leerfahrt
www.charter.hhberlin.de

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.